Clean technology
Innovation made in Germany

WaterWin.

Weil sauberes Wasser zunehmend knapp wird.

Die Oberfläche unseres blauen Planeten ist zu zwei Dritteln mit Wasser bedeckt. Der Süßwasseranteil beträgt jedoch nur 3 Prozent. Somit kommt der Reinigung von Wasser eine zentrale Bedeutung zu. Entsalzungsanlagen sind zwar derzeit marktführend in Regionen mit Wassermangel, Tendenz steigend. Doch bereits heute führen diese Entsorgungsansätze zu gravierenden Umweltproblemen, etwa bei der Rückführung der hoch konzentrierten Salzlaugen in die Wasserquellen (z. B. Meer oder Grundwasser) oder bei der Beimischung in die Abwasserströme. Eine weitere Herausforderung besteht in der Aufbereitung von verschmutztem Wasser, wie es etwa in Abbaugebieten vorkommt, zu Brauchwasser. Auch hier sind innovative Lösungen gefragt.

Unsere Lösung WaterWin punktet bei der Aufbereitung von verunreinigtem Wasser – mit niedrigem Energiebedarf, geringen Rückständen und zusätzlich erzeugter Kälte.

Die Technologie ähnelt der einer Multi-Effekt-Destillation. Für waterwin spricht neben der erzielten Energieeffizienz vor allem die Erzeugung von Kälte. Es entstehen bei der Wasseraufbereitung keine Salzlaken mehr. Mit waterwin aufbereitetes Wasser lässt sich mit einem nur sehr geringen Salzgehalt zurück ins Meer führen. Zusätzlich sind sowohl die Anschaffungs- als auch die laufenden Kosten geringer als bei bisher etablierten Technologien, etwa der Umkehrosmose. Zudem sind weniger Chemikalien zur Reinigung erforderlich und das Endprodukt besitzt Trinkwasserqualität.